Book: Marco Liebscher «Polymerblends mit kohlenstoffbasierten Fullstoffen. Einfluss von Viskositat und Verarbeitungsbedingungen auf Morphologie und physikalische Eigenschaften»

Polymerblends mit kohlenstoffbasierten Fullstoffen. Einfluss von Viskositat und Verarbeitungsbedingungen auf Morphologie und physikalische Eigenschaften
Aufgrund ihres hervorragenden Eigenschaftsprofils sind Carbon Nanotubes und graphitische Strukturen als Füllstoff für die Herstellung von multifunktionellen Polymerkompositen in den letzten Jahren stark in den wissenschaftlichen Fokus gerückt.Deren Einarbeitung in ein nichtmischbares Polymerblendsystem über einen Schmelzemischprozess bietet große ökonomische Vorteile. Gleichzeitig birgt sie aber auch enorme Herausforderungen, die u.a. in materialspezifischen und prozesstechnischen Parametern begründet sind.In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss der ingenieurtechnischen Parameter, wie Schmelzeviskosität und Drehzahl sowie Mischablauf und Mischzeit, auf die morphologischen und physikalischen Eigenschaften von selektiv gefüllten Polymerblends untersucht.Mittels komplementärer Charakterisierungsmethoden konnten die Zusammenhänge zwischen den Mischbedingungen, der Füllstoffdispersion und -lokalisierung sowie den daraus resultierenden elektrischen und rheologischen Eigenschaften der Polymerblendkomposite ausführlich dargestellt werden.Auf Basis dieser Erkenntnisse und der generierten rheologischen Messergebnisse wurde schließlich ein Modell weiterentwickelt, welches eine qualitative Unterscheidung der Füllstoffaspektverhältnisse in selektiv gefüllten Polymerblends ermöglicht.
Формат: 148x210, 216 стр.
ISBN: 9783959080675

Характеристики

Вес: (г)312
Ширина упаковки: (мм)148
Высота упаковки: (мм)11
Глубина упаковки: (мм)210
Обложка: Мягкая обложка
Размеры: 21.000/14.800/1.100
Вес: 0.312
Возраст: 12

Look at other dictionaries:

  • Freiburger Materialforschungszentrum — Der Eingang zum Freiburger Materialforschungszentrum mit der sieben Meter hohen Cortenstahlplastik „Freiburger Sitzende“ von Franz Bernhard (1996)[1] Das Freiburger Materialforschungszentrum (FMF) ist eine zentrale Einrichtung der Albert Ludwigs… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunststoffe — Kunststoffe,   Plạste, Polymerwerkstoffe, englisch Plastics [ plæstɪks], Werkstoffe, deren Hauptbestandteile synthetische oder durch Umwandlung von Naturstoffen hergestellte, meist organische Polymere sind. Synthetische Polymere lassen sich… …   Universal-Lexikon

  • Polymer — Ein Polymer [polyˈmeːr] (griech. πολύ poly „viel“; μέρος méros „Teil“) ist eine chemische Verbindung aus Ketten oder verzweigten Molekülen (Makromolekülen), die wiederum aus gleichen oder gleichartigen Einheiten, den sogenannten Monomeren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chloropren-Kautschuk — Chloropren Kautschuk, auch Polychloropren oder Chlorbutadien Kautschuk, ist ein Synthesekautschuk, der unter Anderem im Automobilbau und für isolierende Sportbekleidung eingesetzt wird. Im deutschen Sprachraum ist er unter dem Markennamen Neopren …   Deutsch Wikipedia

  • Polymerisation — Po|ly|me|ri|sa|ti|on 〈f. 20; Chem.〉 Zusammentritt von mehreren Molekülen eines Stoffes zu einer neuen Verbindung, deren Molekulargewicht ein ganzzahliges Vielfaches von dem des Ausgangsstoffes beträgt; Sy Polymerisierung * * *… …   Universal-Lexikon